Silvia Cristini - Kreativschaffende 

Silvia Cristini

Ich bin 1974 in Zürich-West geboren und war wohl wie die meisten Kinder schon angeboren kreativ. Die Kunst ist es, diese Kreativität nicht abtrainiert zu bekommen, vor lauter "in der Erwachsenenwelt" bestehen zu müssen. Um in genau jener Erwachsenenwelt bestehen zu können, habe ich als guten Ausgleich dieses Hobby gewählt. Neben dem Malen, habe ich auch das Schreiben für mich entdeckt. Zwischen den Jahren 2007 und 2012 habe ich drei Bücher veröffentlicht. Zwei Kriminalromane und ein Kunst- und Textband mit 11 Geschichten übers Leben. Einige dieser Bücher sind noch heute im Netz unter meinem Namen zu finden. Zwölf Jahre später schlummert in mir ein neues Projekt, doch wie ein guter Wein reifen muss, so muss auch dieses neue Buchprojekt noch reifen. Wenn es soweit ist, werde ich dies hier mitteilen.

Ein paar Stationen in Zahlen auf Cristini-Art bezogen:

- Drei Jahre Malen- und Kunstgeschichte bei Künstler Walter Ehrismann / Urdorf
- 2007 Kriminalroman "Fluoreszierend", Literareon Verlag, München
- 2008 Kriminalroman "Wenn Tote sterben", Literareon Verlag, München
- 2010 Cristini-Art geht erstmals mit eigener Webseite online
- 2011 Ausbildung zur Erwachsenenbildnerin (SVEB)
- 2012 "Zwischen Stahl und Staub", Ausstellung in einer stillgelegten Schreinerei
- 2012 Kunst- und Textband "Geh voran", Herbert Utz Verlag, München
- Ab 2015 wiederkehrende Klosteraufenthalte, Kreativität in der Stille fördern und erhalten